Tipps zum Führen von virtuellen Teams

Projekte werden immer internationaler. Die Folge: ein Projektteam wird aus Personen zusammengestellt, die immer öfter auf der ganzen Welt verteilt sind. Virtuelle Teams zu leiten stellt Manager vor völlig neue Herausforderungen und erfordert viel Fingerspitzengefühl. Wie Chefs mit ihren virtuellen -meist internationalen- Teams die bestmöglichen Ergebnisse erzielen können, dazu gibt Professor Dr. Sebastian Reiche auf cio.de 10 Tipps:

  • Tipp 1: Bleiben Sie erreichbar
  • Tipp 2: Organisieren Sie regelmäßige Treffen mit einzelnen Mitarbeitern sowie dem gesamten Team
  • Tipp 3: Fördern Sie den informellen Austausch
  • Tipp 4: Rotation hilft
  • Tipp 5: Wagen Sie kreatives Gruppen-Leadership
  • Tipp 6: Fairness bei Zeitzonen-Differenzen
  • Tipp 7: Fördern Sie interkulturelle Sensibilität
  • Tipp 8: Investieren Sie in die Offenheit bestehender Teams
  • Tipp 9: Suchen Sie beim Recruiting nach Gemeinsamkeiten
  • Tipp 10: Managen Sie die unterschiedlichen Erwartungshaltungen

Was diese Tipps im Detail beinhalten und umgesetzt werden sollen, erfahren Sie hier:

Über das Führen virtueller Teams


EgMNxkhyp, 28/10/2020 10:48
tzDgEBdUiH
WDEsOQjKSVqgIoM, 08/10/2020 20:30
vUmnhEIC
rDIaqdvJhECKYtWM, 08/10/2020 20:30
gjcdexmXPhCEqY
mQTiVAoNtp, 04/10/2020 21:26
CgYxytaoRj
gjsmBARheISX, 04/10/2020 21:26
LYGZiIfSN
TEKfqQsnJg, 04/10/2020 10:56
LXCfKjZdcVI
cQYLBHXy, 04/10/2020 10:56
hCGnTEIOwYJ
Geben Sie Ihren Kommentar ein: