Wie läuft iteratives Change Management ab?


Christian hat am 10. December 2018 um 14:28:02 folgende Frage gestellt:

Wie läuft iteratives Change Management ab?

Weiter Informationen zur Frage: Iteratives Change Management folgt vermutlich keiner der bekannten Change Modelle (Lewin, Kotter, McK, etc.) und unterscheidet sich auch von agilen Ansätzen.

Hier meine Antwort:

Erst mal sollten wir ein paar Begriffe klären.

Definitionen

Iterativ: sich schrittweise in wiederholten Rechengängen der exakten Lösung annähernd; periodisch, zyklisch, wiederholend

Iteration: (von lat. iterare ,wiederholen‘) beschreibt allgemein einen Prozess mehrfachen Wiederholens gleicher oder ähnlicher Handlungen zur Annäherung an eine Lösung oder ein bestimmtes Ziel. Beispielsweise in der Informatik wird nicht nur der Prozess der Wiederholung, sondern auch das Wiederholte selbst als Iteration bezeichnet.

Adaption auf das Change Management: Wenn sich die Tätigkeiten des Change Managements wiederholen, also immer wieder nach dem gleichen Schema ablaufen, dann können wir von iterativem Change Management reden.

Diskussion

Wie jetzt iteratives Change Management abläuft, hängt vom Change und der Sichtweise ab.

Ein Beispiel, wenn das Frontend System (Windows 10) auf viele Rechner (richtig viele) ausgerollt werden soll, dann wird meist der Rollout in Häppchen (Phasen) aufgeteilt. Jede Phase würde gleich ablaufen und somit auch die Change Betreuung. So könnte die Change Betreuung zu einem gewissen Grad standardisiert werden. Man würde wiederkehrende Routinen aufbauen. Interessant wird es, wenn die Phasen sich überlappen und die Change Betreuungen sich als Kanon überlappen.

Eine andere Anwendung wäre im Software Deployment möglich. Stichwort DevOps. Die Taktung, mit der neue Software Releases ausgerollt werden, ist hoch, zum Teil extrem hoch. Wie soll hier Change Management mithalten, wenn wir es nicht bestmöglich automatisieren und entsprechende Routinen aufbauen. Der Part Change Management und die benötigten Tasks gehören mit ins Backlog, bzw. in die Definition of Done. Das Change Management folgt den Iterationen des Entwicklung.

Wie seht Ihr das? Ich freue mich über jeden konstruktiven und geistreichen Kommentar.

LG

Michael


Erstellt am 14.12.2018 durch Blue Change Team

Geben Sie Ihren Kommentar ein: