Zeitmanagement-Methode: Eisenhower-Prinzip

Ein Meeting nach dem anderen, Schreibtisch voll mit Dingen die eigentlich schon gestern erledigt sein sollten und der Emailposteingang wird auch immer voller statt leer! Kurz: Viel zu tun und die Zeit reicht hinten und vorne nicht! Was hilft? Prioritäten setzen - aber wie? Zeitmanagement-Methoden gibt es viele. Impulse stellt eine davon vor: das Einsenhower-Prinzip.

Ein alte und simple Methode, mit der Aufgaben nach Wichtigkeit und Dringlichkeit organisiert wird. Was ist das Besondere an genau dieser Methode? Weil sie angeblich -wenn man dieses Prinzip anwendet- funktionieren soll. Mehr dazu finden Sie unter

http://www.impulse.de/management/selbstmanagement-erfolg/eisenhower-prinzip/3558243.html


Bitte teilen:

Geben Sie Ihren Kommentar ein: