Der Wert der Werte

Laut Hermann Wala zeigt die VW-Affäre, wie schnell ethische Werte Makulatur sind. In seinem Artikel im Magazin Capital schreibt er, dass die Kunden heute besser informiert und damit auch kritischer sind als jemals zuvor. Das Internet sorgt dafür, dass sich Information über Unternehmen und deren (vermeintliche) Fehlverhalten sich in Windeseile verbreiten. Dann werden auch der Ruf nach Werten oder auch einem Wertewandel laut, denn gemeinsame Werte knüpfen ein Band zwischen Marken und Kunden.

Es reicht aber nicht, dass die Unternehmenswerte in einem Leitbild oder einem Verhaltenskodex schriftlich niedergelegt werden - sie müssen vorgelebt werden. Das Management muss „zeigen“, dass es nicht nur Worte sind, sondern auch im Unternehmen (angefangen von der Spitze) ernst genommen und gelebt werden.

Den gesamten Artikel finden Sie hier: http://www.capital.de/themen/vw-skandal-vom-wert-der-werte.html


Bitte teilen:

Geben Sie Ihren Kommentar ein: